Gründung der Stiftung Maultier Museum Schweiz

Von links: Rita Oggier, Heinz Oggier, Marco Gentinetta, Mario Borter, Hanspeter Jäger (Notar), Daniel Weder, Alban Lorenz, Edith Zweifel, Ursi Heuss, Mariette Herzig, Josefine Jacksch, Gabriel Oggier, Luzius Heinen

Mit der Gründung der Stiftung Maultier Museum Schweiz am 7. Januar ist man der Realisierung des Museums einen Schritt weiter gekommen.

Zwölf Personen trafen sich im Notariatsbüro von Dr. Hanspeter Jäger zur Verurkundung der Stiftung. Es war ein langer Weg bis zu diesem Tag, wortwörtlich und im übertragenem Sinn. Die sechs aus dem Züribiet mussten früh aufstehen, um pünktlich um 10 Uhr in Visp zu sein. Für die anderen im Kanton Wallis wohnhaften Maultierfreunde war die Anfahrt wesentlich kürzer.

Der Stiftungsrat besteht aus Gabriel Oggier (Präsident), Mariette Herzig (Vizepräsidentin), Ursi Heuss (Sekretariat), Marco Gentinetta, Josefine Jacksch, Daniel Weder und Francis Roten.

Stifter sind neben den oben aufgeführten Personen auch Mario Borter, Edith Zweifel, Heinz Oggier, Rita Oggier, Alban Lorenz, Luzius Heinen und der Verein Maultier Museum Schweiz.

Gefeiert wurde der freudige Anlass anschliessend im Café Barock, wo auch zwei Journalisten von Radio Rottu Oberwallis und dem Walliser Boten für Interviews vorbei kamen.